Hamburg Geschichten

Politisches Soziales
 

Categories

Links

Letztes Feedback

Meta





 

Eppendorf Impressionen und Führung

Versteckte Idylle



Dies Ostern entschied ich mich für einen Spaziergang im schicken Eppendorf. 
 
Zwischen noblen Boutiquen und Läden entdecke ich einen kleinen Durchgang und finde mich in einem ländlichen Idyll mitten in der Großstadt. 
 
So lässt es sich in der Großstadt leben. 
Neugierig geworden wage ich  weitere Blicke in Höfe und Nebenstraßen.




Künstler
Mein Blick in einen Hinterhof und werde mit einem Sammelsurium von Kunst und Kitsch belohnt



Gärten
An der turbulenten Einkaufsstraße entdecke ich in eine alte Bank zum nachbarschaftlichen Tratsch. 



Kanäle
Wenn ich die Straßengeräusche ausblende kann ich das Idyll der Kanäle, Hochbahn und Parks genießen.



Läden
Hier wird die Ware nicht einfach verkauft, sondern präsentiert. 



Hollandräder
Ich frage mich, wieso neben dem SUV das Hollandrad Statussymbol in Eppendorf ist.





Dächer
Die Dächer scheinen Ausdruck des Stolzes zu sein. Manche Form lässt tief blicken.



Höfe
Ein Blick in die Höfe lohnt sich in diesem noblen Stadtteil allemal. Nicht nur schick sondern gemütlich und romantisch lebt es sich hier.



Das heilige Hollandrad?
Eine verstörende Entdeckung zum Schluß: In einem Hinterhof entdecke ich einen Fahrradunterstand, der von einem Buddha bewacht wird. 

Wer neugierig geworden ist und mehr über dieses älteste Dorf Hamburgs erfahren möchte, ist herzlich willkommen am Sonntag dem 14. Mai um 14:00 Uhr an der Eppendorf Führung ab dem Holthusenbad teil zu nehmen.
Preis pro Person € 15,00
Durchführung garantiert.  

16.4.17 21:50

Letzte Einträge: Philturm zieht um, Kieztour Fragen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen